Samstag Okt 20

AGB's von www.dagmar-stier.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Verbraucherschutz

Kundeninformationen gemäß §§ 312b ff BGB
----------------------------------------------------------------
Im Folgenden möchte ich Sie über die Grundlagen gemäß §§ 312b ff BGB i.V.m der BGB-InfoVO des zu schließenden Fernabsatzvertrages informieren, der ausschließlich zwischen mir,

als Anbieter und Verantwortlicher der Website www.dagmar-stier.de

Dagmar Stier, Friedrichstr. 6, 69412 Eberbach, Tel. 0175 / 696 31 31 Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a UStG: Ust-ID DE255009044

und dem Nutzer/Kunden meines Angebotes gilt. Abweichendes gilt nur, wenn es ausdrücklich schriftlich vereinbart ist.

Die vorgenommenen Bestellungen sind rechtlich verbindlich. Der entscheidende Moment des Zustandekommens des Fernabsatzvertrages ist das Absenden des Formulars, auf das eine Empfangs- bzw. Bestellbestätigung des Anbieters erfolgt.

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Besonderer Hinweis für Buchung von Seminaren:

Es gilt ein Widerrufsrecht ab Vertragsabschluss von 2 Wochen, jedoch nur dann, wenn die 2 Wochen so zeitig vor Veranstaltungsbeginn liegen, dass der Veranstaltungstermin davon unberührt bleibt. Nach den 2 Wochen Widerrufsrecht ist die Anmeldung verbindlich und die Seminargebühr entsprechend fällig. Dafür wird eine Rechnung per Email verschickt, die sofort fällig ist. In Ausnahmefällen kann die Seminargebühr rechtzeitig vor Seminarbeginn bar oder per Überweisung entrichtet werden.

Bei Seminaren kann Frau Dagmar Stier nur an eine begrenzte Zahl von Kunden zur gleichen Zeit leisten. Die Leistungszeit ist im Voraus genau festgelegt, so dass das Seminar auch von Frau Dagmar Stier geleistet werden kann. Daher wäre eine Zulassung von kurzfristigen Stornierungen eine unangemessene Belastung für mein Unternehmen; Planungssicherheit für Seminare wäre meinerseits nicht möglich.

Sollte Ihre Anmeldung kürzer als 2 Wochen zum Seminartermin erfolgen, steht Ihnen dafür kein Widerspruchsrecht zu.

Daher bitte ich Sie, vor jeder Anmeldung den Seminarinhalt aufmerksam auf meiner Website www.dagmarstier.de zu lesen, so dass Sie wissen, für welches Programm Sie sich verbindlich entscheiden möchten.

Sollten Sie zu Seminarbeginn verhindert sein, bitte vor Seminarbeginn entsprechen melden, dann kann das Seminar innerhalb eines Jahres nachgeholt werden. Die Zahlungspflicht bleibt davon jedoch unberührt.

Bis zur vollständigen Bezahlung des Seminarpreises verbleiben die Eigentumsrechte am Kursmanunal beim Anbieter.

Anmeldungen für Seminare müssen generell schriftlich erfolgen an:

Dagmar Stier, Friedrichstr. 6, 69412 Eberbach, Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Lebensberatungen, Einzelsitzungen, Coachings, Sessions:

Auch für diese Dienstleistungen gilt nur dann ein 2 wöchiges Widerrufsrecht, wenn der Vertrag länger als 2 Wochen vor dem Termin zustande kam. Danach ist die Anmeldung verbindlich, denn bei Individualleistungen an den Kunden wird unser Leistungsangebot konkretisiert, d.h., dass die von uns erbrachten Individualleistungen gemäß vorab vom Kunden erhaltener Kundendaten zwecks Vorbereitung auf die entsprechende Sitzung individualisiert werden. Bereits aus diesem Grunde wäre eine Stornierung für mein Unternehmen eine unangemessene Belastung.

Unabhängig vom Inhalt der Sitzung muss die vorher festgelegte Gebühr in jedem Fall entrichtet werden.

Es gelten folgende Zahlungsmodalitäten:
Bitte geben Sie bei der Bestellung eine gültige E-Mail Adresse an, weil der Versand der Rechnung und die Bekanntgabe meiner Bankverbindung an diese Adresse erfolgen. Sollte die Kontaktierung wegen einer ungültigen oder falschen E-Mail Adresse nicht möglich sein, wird die Bestellung automatisch storniert. 

Vorkasse: Telefonberatungen werden nur gegen Vorauszahlung ausgeführt. 

Nach Erhalt meiner Kontoinformationen überweisen Sie bitte den Gesamtbetrag innerhalb 10 Tagen nach Bestellung auf mein Konto. 

Reklamationshinweis
Insbesondere bei Dienstleistungen im spirituellen Bereich ist der Kunde gehalten, etwaige Mängel unverzüglich zu reklamieren. Jedoch weise ich darauf hin, gerade weil es sich um Dienstleistungen im spirituellen Bereich handelt, die Wirksamkeit und Qualität  meiner Dienstleistungen garantiert wissenschaftlich nicht bewiesen sind und somit nur auf persönliche Erfahrungen und Empfindungen beruhen. Aus diesem Grunde muß ich mich in rechtlicher Hinsicht klar davon distanzieren, dem Kunden für meine Dienstleistungen eine Wirksamkeitsgarantie zu geben, weil die Wirksamkeit und Qualität für den jeweiligen Kunden von dessen subjektiven Erfahrungen und Empfindungen abhängig ist, für die ich ebenfalls weder garantieren kann noch möchte.    

Sonstige Hinweise

Ich weise darauf hin, dass ich mir vorbehalte, die Bestellung zu stornieren, wenn bei Vorausüberweisung die Einzahlung des gesamten Betrages nicht binnen 10 Tagen ab Bestellung erfolgt.
Die Bestätigung des Erhalts eingegangener e-Mails enthält keinen Bindungswillen meinerseits. Das bedeutet, dass ich auch nicht dazu verpflichtet bin, jedem Kunden meine Dienstleistungen anzubieten.  

Besonderer Kundenhinweis zu den Rechtsgrundlagen für meine Tätigkeit als Geistheilerin
Als Reiki-Meisterin/Lehrerin, spirituelle Geistheilerin, Lebensberaterin und auch als Schamanin aktiviere ich Ihre Selbstheilungskräfte.  

Jedoch leiste ich keinen heilkundlichen oder medizinischen Beistand. Auch bin ich weder Arzt, Heilpraktiker noch Therapeut, sondern spirituelle Heilerin!

Die von mir beabsichtigte Aktivierung der Selbstheilungskräfte ersetzt  keine ärztliche Behandlung oder Diagnosen, auch nicht Behandlungen und Diagnosen eines Heilpraktikers oder Therapeuten. Auch werbe ich nicht dafür, dass ich ärztliche Behandlungen oder Diagnosen betreue, ebenfalls möchte ich dafür keinen Eindruck erwecken.

Weder diagnostiere, untersuche, therapiere, noch über ich sonst Heilkunde im gesetzlich definierten Sinne aus. Medikamente (auch Bachblüten, Tees usw.) empfehle ich nicht, noch verordne ich oder verabreiche ich diese. Ich verabreiche keine Bachblüten, Essenzen oder andere Mittel, die als Heilmittel benutzt werden sollen. Auch werbe ich für all dies nicht und möchte auch keinen Eindruck dafür erwecken, daß ich dies etwa täte.

Ich weise darauf hin, dass die medizinische Betreuung weiterhin in die Hand des Arztes oder Heilpraktikers gehört. Sofern Sie eine Behandlung, Anweisungen und Medikationen beim Arzt oder Heilpraktiker abbrechen, herabsetzen oder unterlassen, so erfolgt dies von Ihnen in eigener Verantwortung. Weder will ich Sie dazu veranlassen noch bestärken dies zu tun.  

Ich beabsichtige auch nicht den Eindruck zu erwecken, als könne ich Krankheiten zuverlässig und präzise erkennen. Auch übe ich keine Therapie in dem Sinne aus, bestimmte Leiden zu kurieren.      
Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung und freien Entscheidung, das geistige Heilen bei mir jederzeit abzubrechen oder fortzusetzen. Ihre Willensfreiheit bleibt daher unangetastet.  

Ich verspreche weder Heilung noch Linderung. Auch bin ich keine „Wunderheilerin“. Daher ermahne ich Sie, ihre Hoffnung keinesfalls allein auf mich zu setzen.  
Vielmehr möchte ich Sie in Ihrem Vertrauen auf Ihre Selbstheilungskräfte bestärken. Ich verstehe mich mithin nur als Ihre Wegbegleiterin, bringe dies durch diesen Hinweis nochmals deutlich zum Ausdruck und möchte dies auch unterstrichen wissen. 

Indem ich das Leben begleitende Wege und Möglichkeiten für Sie erkennbar mache, in eigener Verantwortung geistige, körperliche und ganzheitliche Gesundheit zu erlangen, soll dies in dem Maß seine Wirkung zeigen, wie Ihre Bereitschaft und Ihr Wille zur Mitarbeit und der Glaube in die eigenen Selbstheilungskräfte vorhanden sind.

Meine Begleitung dient der Gesundung und Gesunderhaltung und ist ein spiritueller Weg.

Ich bitte Sie aus tiefem Herzen zu überdenken und zu entscheiden, ob die Bereitschaft zur Eigenverantwortung in Verbindung mit meiner Begleitung für Sie der richtige Weg zur Gesundung und Gesunderhaltung sein kann. 

Im Übrigen fällt meine Heil-Tätigkeit nicht unter das Heilpraktikergesetz. Das bedeutet, dass ich als Shingon-Reiki-Meisterin und Heilerin keine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz benötige, wenn ich unabhängig von Diagnosen heile, was ich so gegenüber all meinen Kunden auch tue. Ich verweise hierzu auf die einschlägige Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 02.03.2004 Aktenzeichen 1 BvR 784/03.

Haftung

Schadensersatzansprüche von seitens des Kunden sind ausgeschlossen, es sei denn es handelt sich um Schadenersatzansprüche die aus der Verletzung des Lebens und des Körpers und Schäden von wesentlicher Vertragspflichten, sowie Schäden aufgrund vorsätzlicher oder groß fahrlässiger Pflichtverletzung meinerseits resultieren.

Dieser Vertrag bleibt auch dann gültig, wenn einzelne Punkte rechtlich unwirksam sind. In diesem Fall gelten die gesetzlichen Regelungen.

Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit und bitte Sie, diesen Text sogleich abzuspeichern und auszudrucken. 
Mit freundlichen Grüßen

Ihre Dagmar Stier

 

Diese alle hier aufgeführten AGBs und Verbraucherschutzhinweise unterliegen dem Urheberschutz von Mark Hosak und dürfen ohne seine schriftliche Einwilligung weder für Fremdnutzung (z. B. für den eigenen Betrieb) kopiert noch kommerziell weiter verwendet werden.

Besucher

Wir haben 4 Gäste online

Links